mask

WIRBELSTROMPRÜFUNG (ET)

miernikiem pomiar materiałuDie Wirbelstrom-Methode beruht darauf, ein Wechselelektromagnetfeld im untersuchten Material hervorzurufen und über eine Untersuchungssonde und einen Wirbelstrom-Fehlerdetektor eine Rückreaktion zu empfangen. Die Analyse der Werte der Veränderungen des Elektromagnetfelds, der Amplitude sowie der Phasenverschiebung der Spannung und der Intensität lässt eine präzise Bewertung des Zustands des untersuchten Materials zu.Die Wirbelstromprüfung wird u.a. in der Luftfahrt, in der Maschinenbauindustrie, in der Hüttenindustrie, bei Untersuchungen von Wärmetauschern sowie bei Untersuchungen von Schweißnähten verwendet. Das ist eine Oberflächenmethode, die ausschließlich bei der Bewertung von Metallerzeugnissen Anwendung findet, wobei in eine Tiefe von wenigen bis zu ca. 15 mm eingedrungen wird. Mit Hilfe von Untersuchungen mit dieser Methode können wir eventuelle Diskontinuitäten, u.a. in Form von Rissen, Erosions- bzw. Korrosionsverlusten aufdecken, wobei wir gleichzeitig deren Größe und die Tiefe, in der sie vorkommen feststellen können.

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß den Datenschutzbestimmungen zu. Die ausdrückliche Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit durch Ändern der Einstellungen für "Cookies" im verwendeten Webbrowser widerrufen werden. Klicken Sie auf "Schließen", damit diese Informationen nicht mehr angezeigt werden.