mask

DICHTHEITSPRÜFUNG MIT VAKUUM (LT)

gumowy przewód z powietrzemDie Dichtheitsprüfung mit der Bläschenmethode beruht auf dem Phänomen, dass Gas aus einem Zentrum mit höherem Druck in ein Zentrum mit niedrigerem Druck übergeht. Notwendige Voraussetzung dafür, dass ein solcher Prozess besteht, ist die Verbindung zwischen diesen Zentren. Die Untersuchung von Schweißnähten findet unter atmosphärischer Luft statt, bei erzeugtem Unterdruck in der auf den geprüften Abschnitt aufgelegte Kammer, die umgangssprachlich Vakuum Box genannt wird. Kapillare Undichtheiten an der Schweißnaht stellen die Verbindung zwischen Zentren von unterschiedlichem Druck dar. In der Schweißnaht, die mit schaumbildender Lösung bedeckt ist, erfolgt ein Durchdringen von Luft aus der Kammer durch Undichtheiten, infolge der Wirkung von Druckunterschieden. Dieser Prozess bewirkt, dass Bläschen entsteht, die es ermöglichen, Undichtheiten zu lokalisieren.Die Bläschenmethode zur Dichtheitsprüfung von Nähten kann in Produkten angewandt werden, der grundlegende Bedingung für die Zulassung zur Nutzung die Dichtheit der ausgeführten geschweißten Verbindungen ist.

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß den Datenschutzbestimmungen zu. Die ausdrückliche Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit durch Ändern der Einstellungen für "Cookies" im verwendeten Webbrowser widerrufen werden. Klicken Sie auf "Schließen", damit diese Informationen nicht mehr angezeigt werden.